Design-
werkstatt


ReFused Material


ReFused Material
Simona Reber und Denise König haben ein Upcycling-Konzept für Plastiktüten auf die Beine gestellt, dass massenhaft begeistern kann und für jeden – auch zu Hause – anwendbar ist: Bügeleisen und Backpapier reichen im Wesentlichen um aus Plastiksäcken durchaus attraktive I-Phone Hüllen oder Sportsäcke zu gestalten. Mit Hilfe von Schnittmustern, einer speziellen Holzkonstruktion und professioneller Beratung liessen die zahlreichen Besucher/innen Ihren Design-Fähigkeiten freien Lauf: Welcher Ausschnitt der Tüte soll Innen bzw. Aussen zu sehen sein? Ähnlich wie bei den Freitag-Taschen wurden Bild- oder Schriftmotive der Plastiktüten als Necessaire, Blumenkasten oder Flaschen plötzlich zu trendigen Gestaltungselementen.

Samstag, 21. Juli 2012
Samstag, 15. September 2012
11–16 Uhr

Als geschlossenes Format im Rahmen von Lehrerweiterbildungen wurde ReFused Material weiter in die Vermittlungsangebote einbezogen. Das nachhaltige Upcyceln von Plastiktüten ist für Lehrpersonen zur Weitergabe an Schüler/innen sehr interessant und stiess auf grosse Resonanz und Anfrage.

Konzept: Simona Reber, Kulturvermittlerin; Denise König, Umweltnaturwissenschaftlerin
Umsetzung: Simona Reber, Kulturvermittlerin
Assistenz: Franziska Mühlbacher, Kuratorin Vermittlung; Amanda Unger, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Vermittlung

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE