Führungen ausserhalb


HAMBURG WASSER


Hamburg Wasser


Führung durch das Wasserwerk Billbrook, die zentrale Leitwarte und das WasserForum
Wo kommt unser Grundwasser her, wie wird es aufbereitet und wie gelangt es zum Verbraucher? In einer rund einstündigen Führung zeigen wir Ihnen, wie die Wasserversorgung in Hamburg funktioniert. Bei einem anschließenden Besuch des WasserForums, Norddeutschlands umfassendster und zugleich modernster Informationssammlung über die Wasserversorgung, erfahren Sie zudem alles über die historische Wasserversorgung und die Rahmenbedingungen der Wassergewinnung.

Dienstag, 15. Januar 2013, 14.30 Uhr–ca. 17 Uhr
Dienstag, 12. Februar 2013, 14.30 Uhr–ca. 17 Uhr


Führung durch das Klärwerk Köhlbrandhöft

Vom Energieverbraucher zum Energieproduzenten: Insgesamt 150 Millionen Kubikmeter Abwasser werden jährlich im Klärwerk Köhlbrandhöft gereinigt. War früher dafür noch ein enormer Energieverbrauch für die Anlagen nötig, erzeugt das Klärwerk mittlerweile selbst Strom. Und zwar so viel, dass es keine externe Energie mehr benötigt. Die Kläranlage Köhlbrandhöft ist damit Deutschlands erste energieautarke Kläranlage. Im Rahmen einer zweistündigen Führung zeigen wir Ihnen, wie Abwasser wieder sauber wird und sogar zur Energieerzeugung genutzt wird.

Freitag, 22. Februar 2013, 15–17 Uhr
Freitag, 15. März 2013, 15–17 Uhr

Aufgrund der besonderen Lage der Kläranlage im Hafengebiet, bieten wir einen Shuttle-Service per Barkasse an.
Treffpunkt für die Abfahrt: Anleger Hafentor bei den Landungsbrücken
Zeitpunkt für beide Termine: 14.45 Uhr
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – mind. 15, max. 40 Personen
Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich

Kontakt:
pr(at)hamburgwasser.de
Tel. 040/78 88-88111

Da die Führung auf industriellen Anlagen stattfindet, ist teilweise kein barrierefreier Zugang gewährleistet. Für Rollstuhlfahrer, Personen mit Gehhilfen und Familien mit Kinderwagen ist diese Führung daher leider nicht geeignet. Die Führung findet größtenteils draußen statt, daher empfehlen wir, warme und wind- und wetterfeste Kleidung zu tragen.

  • SUCHE
  • KONTAKT
  • PRESSE